Wie SonicWall Ransomware bekämpft

Ransomware ist eine der am schnellsten wachsenden und gefährlichsten Formen von Malware überhaupt. Unzählige kriminelle Organisationen versuchen, in diesem regelrechten Ransomware-Goldrausch ein Stück vom Kuchen abzubekommen – kein Wunder, dass Angriffe mit Erpressungstrojanern US-Unternehmen 2016 über 1 Milliarde USD alleine an Lösegeld kosteten. Wie aber können Sie verhindern, dass Ihre Dateien und geschäftskritischen Systeme Cyberkriminellen in die Hände fallen? Ganz einfach: In jeder Organisation müssen zwei wichtige Einfallstore geschützt werden, durch die Cyberkriminelle mithilfe von Ransomware Endpunkte infizieren – E-Mails und Webverkehr.

Lesen Sie diese Technische Information und erfahren Sie wie:

  • SonicWall Ransomware-Viren im Internetverkehr und in E-Mails mit einer hoch entwickelten Lösung stoppt, die über mehrere Sicherheitsschichten zur Bekämpfung von Bedrohungen verfügt.

  • der SonicWall Capture Advanced Threat Protection (ATP)-Service mithilfe einer Multi-Engine-Sandbox unbekannte Malware (z. B. neuer bösartiger Code) identifiziert und stoppt.

  • SonicWall Email Security mit Capture ATP einen mehrschichtigen Ansatz nutzt, um sowohl bekannte als auch unbekannte Bedrohungen abzufangen.

Trace:0981bd95f32945e4467f8723afb65d56-68